LOSS-Logo

David ist an einem Tiefpunkt in seinem Leben angekommen. Nach persönlichen Schicksalsschlägen erfährt er überraschend, dass es ein viel größeres Problem gibt, mit dessen Folgen nun nicht nur David, sondern alle Menschen umgehen müssen.

Der Kurzfilm LO₂SS komprimiert die möglichen komplexen und langfristigen Folgen des Klimawandels auf einen dramatisch kurzen Zeitraum, um das Unbegreifliche greifbar zu machen. Es ist eine Reflexion über Verlust und die menschliche Reaktion im Angesicht des Endgültigen. Wie fühlt es sich an, wenn wir als Menschheit unsere Lebensweise nicht verändern, um den Klimawandel zu stoppen? Was würden wir verlieren? Was passiert mit einem Menschen, wenn er Opfer eines globalen Unvermögens wird?

Derzeit befindet sich der Film LO₂SS in der Postproduktion. Sehen Sie hier exklusiv die erste Szene als Vorschau. Die Fertigstellung des ca. 25 minütigen Kurzfilms ist für Ende 2020 geplant. Bleiben Sie gespannt.

Preview: Szene 1

Cast

Jan Huttanus | David
Frederike Junge | Emma
Stefan Frohwein | Sprecher

Crew

Jesko Thiel | Regie, Edit
Cornelis Kater | Co-Regie, Drehbuch, Produktion
Sascha Vennemann | Story
Jana Schäfer | Regieassistenz
Johannes Herbold, Alex Sulzberger | Score
Daniel Hellwig | Kamera
Sebastian Robra | Licht
Monika Giro | Maske
Selina Frohns, Paul Albert | Mischung, Sound Edit
Michael Matthey | Set-Ton

Kontakt

LO₂SS-Produktionsteam
Cornelis Kater
kontakt@lo2ss.de
0176 24160047

Unterstützen Sie das Projekt!

Das Projekt LO₂SS befindet sich derzeit in der Post-Produktion. Zur Vermarktung – insbesondere zur Präsentation auf Filmfestivals weltweit – suchen wir noch Partner und Unterstützer.

Schreiben Sie uns!